Allgemeine Information

Herzlich Willkommen im neuen Gästebuch!
Aufgrund von Spam haben wir ein Sicherungssystem gegen automatische Einträge eingebaut! Einträge werden erst nach einer Prüfung auf Spam freigeschalten!

Gästebuch

Eintrag hinzufügen


Baurecht-Pranzl Chri    05 March 2014 13:52 | St. Andrä-Wördern
Über die Faszination normaler Ohren

Ich durfte bei der Revisionsoperation der Ohrmuscheln unserer 13-jährigen Tochter Mara dabei sein und ihre Hand halten.
Die zusätzliche Operation war für Mara sehr wichtig, da eine bereits im Vorjahr nach der “klassischen“ Schnitt-Methode unter Vollnarkose durchgeführte Operation, zu einem sehr unbefriedigenden Ergebnis führte.
Die Atmosphäre im Operationsraum in der Praxis von Herrn Dr. Raunig war entspannt, freundlich und von klassischer Musik untermalt.
Mara sorgte sich sehr vor der Operation, die mit lokaler Betäubung durchgeführt werden sollte. Das erste positive Erlebnis war, dass ihre Haare nicht abrasiert (wie bei der ersten Operation), sondern lediglich mit Klebeband fixiert wurden. Das Pieksen mit der Betäubungsspritze verursachte den einzigen Schmerz bei der gesamten Operation. Die Erklärungen von Herrn Dr. Raunig, seine kleinen Witze und aufmunternden Worte, die liebevolle Obsorge und die nette Kommunikation mit den Assistentinnen trugen zur endgültigen Beruhigung bei.
Ich war fasziniert von der Präzision, mit der Herr Dr. Raunig Skalpell, Schere, Feile und Nadel führte und überdies die ideale Form der Ohrmuscheln erfasste und korrigierte – erstmals erlebte ich den Begriff plastische Chirurgie hautnah.
Mara durfte das phänomenale Ergebnis auch sofort im Spiegel sehen und ein Lächeln, welches reines Glück ausdrückte, ging über ihr ganzes Gesicht.
Wir sind Herrn Dr. Raunig unendlich dankbar für seine hervorragende Arbeit.

Uns ist es ein großes Anliegen dazu beizutragen, dass die von Dr. Raunig entwickelte Methode breite Annahme unter den HNO-KollegInnen erfährt und dadurch die zukünftigen PatientInnen, die bestmöglichen Operationsergebnisse erhalten. Anerkennung und Erlernen der medizinischen Innovationen von Dr. Raunig würden von hippokratischer Gesinnung zeugen.

Großes Danke nochmals und wärmste Empfehlung von Mara und ihren Eltern, Mag. Christine Baurecht-Pranzl und Dr. Dieter Baurecht aus St. Andrä-Wördern, NÖ.

P.S.: Für persönliche Fragen stehen wir gerne zur Verfügung: dieter.baurecht@univie.ac.at

Hannah    25 January 2014 19:14 |
Ich heiße Hannah und bin 14 Jahre alt. Ich habe im Oktober 2013 meine Ohren von Dr. Raunig in Spital operieren lassen, da sie abstehend waren und mich das sehr störte. Ich hatte bis dahin meine Haare nie zu einem Pferdeschwanz gebunden ohne meine Ohren unter einem Stirnband zu verstecken. Ich hatte vor der OP jedoch große Angst , auch dass die Ohren danach nicht mehr natürlich aussehen könnten. Nach drei Tagen könnte ich wieder zur Schule gehen und nach zehn Tagen auch wieder zum Ballett. Ich hatte kaum Schmerzen. Die OP ist nun drei Monate her und ich genieße es sehr alle möglichen Frisuren ausprobieren zu können......ganz ohne Tuch im Haar. Meine Ohren sehen ganz natürlich aus, ohne zu sehr angeklebt zu sein oder irgendeinem Knick. Das habe ich bei anderen schon oft gesehen und das wollte ich unbedingt vermeiden. Ich bin sehr froh mich endlich dazu entschlossen zu haben

de Witt Gay & Twanie    13 December 2013 08:41 | South Africa Pretoria
Dr Raunig performed otoplasty surgery on both ears of our son which is 7 years old.The outcome was a huge success. Altough our son experienced some discomfort as expected after the operation he never had sever pain. The manor that Dr Raunig work with the children is that of great dearness and the chocolate gift he presented our son with speaks of his caring nature for his patients. We are satisfied parents and very gratefull for the big difference the operation made to our son's appearance.

Seline    16 November 2013 21:28 | Spaichingen (Deutschland)
Dr. Raunig war die letzte Rettung für Selines Ohren. Seline hatte nach einer normalen Ohrenkorrektur starke Komplikationen. Das rechte Ohr stand nicht nur wieder ab, sondern auch das linke Ohr fing an sich zu entzünden. Die Fäden wurden vom Ohr abgestoßen und waren wie Wäscheleinen hinter dem Ohr sichtbar. Nach der Not-OP in der Uniklinik , meinten die Ärzte nur noch, dass sie sich das nicht mehr selber zutrauen, die Ohren zu operieren, da am linken Ohr der Knorpel stark beschädigt wurde und das rechte nicht wirklich eine Form hatte. Nach der ganzen Odyssee wollte ich nichts mehr von dem wissen, bis ich auf sämtlichen Umwegen auf Dr. Raunig kam. Er konnte beide Ohren in nicht einmal einer Stunde korrigieren. Seline hat die OP so gut vertragen, dass sie schon nach ca. drei Wochen kein Stirnband brauchte. Zusätzlich muss ich erwähnen, dass keine Narben entstehen. Sie konnte mit neuem Selbstbewusstsein in die weiterführende Schule gehen. Durch die schonende Feilmethode bekam sie auf der rechten Seite eine natürliche und hübsche Form, die linke Seite wurde auch etwas mehr angelegt, um den Knorpelschaden zu kaschieren. Keinem fällt heute noch etwas auf. Ich danke Dr. Raunig für das Wunder und wünsche mir das diese Methode weltweit Anerkennung findet, um unnötiges Leid zu verhindern. Ich wünsche Ihnen Dr. Raunig viel Kraft und innere Ruhe. Herzlichen Dank aus Spaichingen.

Elena    01 November 2013 12:15 | Moosburg
Unserer Tochter Elena wurden am 6. August 2013 von Herrn Dr Raunig beidseitig die Ohren angelegt. Elena war zu diesem Zeitpunkt 6Jahre alt. Insbesondere Elena's rechtes Ohr war eine Herausforderung. Besagtes Ohr war extrem abstehend (90grad) und die Ohrmuschelwölbungen fehlten komplett, sodass das Ohr wie eine "aufgesetzte Trompete" aussah. Ausschließlich DANK der großartigen fachlichen Kompetenz des Herrn Dr. Raunig  konnte Elena geholfen werden. Der von ihm entwickelten international einzigartigen, schonenden, minimal invasiven Methode ist es zu verdanken, dass Elena keinerlei Schmerzen hatte und das  Ergebnis war einfach nur sensationell. Elena 's rechtes Ohr wurde perfekt angelegt und darüberhinaus wurde die Ohrmuschel komplett neu geformt. Die Ohren unserer Tochter sehen nun natürlich, normal und wunderschön aus. Elena selbst ist sehr froh und möchte ihre "schiefenOhren" keinesfalls mehr zurück. Die vorher/nacher Fotos bekräftigen, dass die OP die richtige Entscheidung war. Ich kann diesen erfahrenen Arzt sehr weiterempfehlen. VIELEN DANK nochmals aus Moosburg!!!


142
Einträge im Gästebuch