Allgemeine Information

Herzlich Willkommen im neuen Gästebuch!
Aufgrund von Spam haben wir ein Sicherungssystem gegen automatische Einträge eingebaut! Einträge werden erst nach einer Prüfung auf Spam freigeschalten!

Gästebuch

Eintrag hinzufügen


Joham Werner    06 September 2014 09:57 | Bad St. Leonhard
Die Ohren unserer Tochter Jana wurden wunderschön korrigiert, seitdem ist sie wieder mit ganz anderem Selbstbewusstsein unterwegs; herzlichen Dank an Dr. Raunig und an die freundliche Belegschaft im Krankenhaus in Spittal/Drau.

Frau R.Sch.    22 May 2014 18:53 | Klagenfurt
Ich wurde vorerst von einem inkompetenten Arzt operiert, bei dem ich negative Erfahrungen sammelte. Danke an das Team Dr.Raunig: Das Ohren-Einspritzen, sowie die kurze OP im angenehmen OP-Stuhl im gemütlichen OP-Raum samt guter Musik - auch danach - schmerzt nicht. Das Ergebnis lässt nicht zu wünschen übrig. Dankende Grüße von Frau R.Sch. aus Klagenfurt

Jonas    05 May 2014 08:30 | Finkenstein
Mein Sohn Jonas 6 Jahre hatte auf beiden Seiten abstehende Ohren. Heute hat er die schönsten Ohren in der Familie :-). 2 Stunden nach der OP ist er schon wieder herum gelaufen die Schmerzen waren minimal am ersten Tag, ab den 2 Tag hat er gar nichts mehr gesagt (früher hatten die Kinder angeblich starke Schmerzen). Mit dem Ergbenis sind wir sehr zufrieden. Wir werden Hr. Dr. Raunig auch sicher weiteremfehlen.

Pacher    18 March 2014 20:42 | Flattach
Ich wurde am 4. November 2013 von Herrn Dr. Raunig operiert. Die Ohren wurden beidseitig angelegt und ich bin sehr zufrieden mit diesem tollen Ergebnis.
Mein Sohn Marcel hat sich auch entschlossen die Ohrenkorrektur machen zulassen. Er wurde am 11. Februar 2014 im KH-Spittal operiert. und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Wir möchten uns bei Ihnen und ihrem Team ganz herzlich bedanken.
Man kann Sie nur weiterempfehlen!!!

Baurecht-Pranzl Chri    05 March 2014 13:52 | St. Andrä-Wördern
Über die Faszination normaler Ohren

Ich durfte bei der Revisionsoperation der Ohrmuscheln unserer 13-jährigen Tochter Mara dabei sein und ihre Hand halten.
Die zusätzliche Operation war für Mara sehr wichtig, da eine bereits im Vorjahr nach der “klassischen“ Schnitt-Methode unter Vollnarkose durchgeführte Operation, zu einem sehr unbefriedigenden Ergebnis führte.
Die Atmosphäre im Operationsraum in der Praxis von Herrn Dr. Raunig war entspannt, freundlich und von klassischer Musik untermalt.
Mara sorgte sich sehr vor der Operation, die mit lokaler Betäubung durchgeführt werden sollte. Das erste positive Erlebnis war, dass ihre Haare nicht abrasiert (wie bei der ersten Operation), sondern lediglich mit Klebeband fixiert wurden. Das Pieksen mit der Betäubungsspritze verursachte den einzigen Schmerz bei der gesamten Operation. Die Erklärungen von Herrn Dr. Raunig, seine kleinen Witze und aufmunternden Worte, die liebevolle Obsorge und die nette Kommunikation mit den Assistentinnen trugen zur endgültigen Beruhigung bei.
Ich war fasziniert von der Präzision, mit der Herr Dr. Raunig Skalpell, Schere, Feile und Nadel führte und überdies die ideale Form der Ohrmuscheln erfasste und korrigierte – erstmals erlebte ich den Begriff plastische Chirurgie hautnah.
Mara durfte das phänomenale Ergebnis auch sofort im Spiegel sehen und ein Lächeln, welches reines Glück ausdrückte, ging über ihr ganzes Gesicht.
Wir sind Herrn Dr. Raunig unendlich dankbar für seine hervorragende Arbeit.

Uns ist es ein großes Anliegen dazu beizutragen, dass die von Dr. Raunig entwickelte Methode breite Annahme unter den HNO-KollegInnen erfährt und dadurch die zukünftigen PatientInnen, die bestmöglichen Operationsergebnisse erhalten. Anerkennung und Erlernen der medizinischen Innovationen von Dr. Raunig würden von hippokratischer Gesinnung zeugen.

Großes Danke nochmals und wärmste Empfehlung von Mara und ihren Eltern, Mag. Christine Baurecht-Pranzl und Dr. Dieter Baurecht aus St. Andrä-Wördern, NÖ.

P.S.: Für persönliche Fragen stehen wir gerne zur Verfügung: dieter.baurecht@univie.ac.at


136
Einträge im Gästebuch